Person

Du quick-Ei,
du selbstgemachtes quick-Ei!
Ich bin so unendlich traurig,
den falschen Kummer gehabt
in der falschen Gegend,
der DDR.

Auf der falschen Seite,
was an die Sachen anknüpft,
was du gemacht hast
in deinem Sinne.

Das Wortverständnis,
was abhanden gekommen
wie in diesem Schweinestall,
-koben.

Das ist alles: deine Folie,
die numerische Reihenfolge,
in der numerischen Reihenfolge
wird die Sünde offensichtlich
von der Gemütslage.

Ein Bündel von Personalstellen
hilft nicht,
um das alles auszumachen,
diese Welt am Anfang.

Wenn das hier nicht wird,
habe ich Angst
vor Freude und Musik-
genuss
aus der analogen Welt,
vermittelt das Böse
und lacht darüber.

Lamentatio,
ich kämpfe noch
um die Freiheit
im Himmel,
um die geistige Einheit
in mir.

Swedenborg!
So beruhigen sich deine Antennen
zu mir,
werden kalt und kälter,
ich brauche sie nicht mehr,
bin geheilt.

Ich bin so geboren
und werde so sterben,
so erben
das Himmelreich,
kein Wildwasser,
aber eine Sprudelquelle
des Lebens.

Und so das blutige Regime auszumachen,
geht nicht,
wirklich nicht.

Das Herz so geschmackvoll
herzlich
und klein-
mütig,
und erblich
vererbbar
der Narzissmus
und dein freundliches Gesicht
der Ausgeglichenheit.

Es wütet die Bank
wegen ihrer Erfolgsmeldungen,
kaum berechtigt dazu,
die Bilanz stimmt nicht,
und du schaust zu
und kannst nichts machen.

Die Masse fährt den Sieg ein,
du wirst es kaum glauben,
das ist auch die intellektuelle Unzufriedenheit,
die einschlägt
und alles kaputt macht,
die Welt am Zerbersten.

Das unterscheidet sich noch nicht von dir,
die Lügen sind die Lügen
geblieben
und im Beisein
mit dir
ununterschieden
in der Welt
hinzugesellt,
was nicht nötig ist.

Hongkong war’s,
und die chinesischen Eliten
lassen grüßen,
das ist noch kein göttliches Sein,
was du bist,
Rigips
fein.

So soll der Hintergrund gelassen bleiben,
er erschüttert dich nicht,
Vorder- und Rückseite,
er interessiert dich nicht,
soll dich nicht interessieren.

Landtagsfragen
mehr als ein Problem,
Politik macht schlau,
Verkehrsprobleme.

Eine ganz spezifische Transparenz fehlt dir
zum Göttlichen,
mit Corona-Band
schaffst du es nicht.

Dass wir in ihrer Mitte gar nicht leben können,
sternengleich,
das hat dir auch niemand beigebracht
außer du selbst.

Wer flockt da aus?
Mein erster Stern war fremdgegangen,
mein zweiter kam nicht an
bei mir.

Mein dritter schon verblasste vor mir,
als er vor mir stand,
was soll ich machen?
Berufstätig sein?

Ich bin allein
auf dieser Welt
und habe Angst.

Ich hänge over,
Kokon
cocooning
ins Bild.

Das will mich nicht im Bild berühren,
auch wenn es dann keine Maria gibt
engelsgleich,
keine Rechtsvorschriften.

Anarchie,
aber gültige Normen,
unüberbrückbare Gegensätze
formen dich.

Macht als Mission
als zumutbare Aufgabe:
Im Namen Christi
mit der Kultur geht es bergab,
ein German Traum geht zu Ende,
mahnt der Vater
das Vaterland.

So künstlich
Der Widerspenstigen Zähmung,
doppelt hält besser,
wie der Edelzwang
das Wohlstandsgebaren
und die Polizei dazu.

Sicherheit,
die nichts bringt,
der Staat geht kaputt
von Links-Grün.

Die Treue erfüllen
zum HERRN,
مخنوق
bin ich.

Mein Gemüt
um den Brei-Herd
der menschlichen Asche,
aufgetürmt himmelhoch.

Führe ich den Hörer-Schein
um deiner selbst,
Gott.

Die Tür ist aufgestoßen,
du bist allein
und gehst hinein,
hurra,
hosianna!

Zuständigkeit,
ich allein
das Wort!

quick-Ei, Lesart: engl. quick, dt. Ei
over, German, engl.
مخنوق arabisch: abgewürgt, erstickt, erdrosselt

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s