Aussteigen

I wanted to change my mind,
aber weiß nicht, wie!
Der Kaffee, Ausverkäufer bin ich nicht,
aber trinke ihn doch nicht mit Milch.

Ich könnte heulen,
so schön ist die Welt,
ein Paradies,
aber es zählt kein Geld
ohne die Welt.

Und daran sind wir interessiert,
Mietendeckel,
wir greifen in die Mieterstruktur ein
und sind uns nicht zu fein,
Mieten zu zahlen.

Helfen können
in der Armut,
schön war immer Jugendschutz
in der Pornobranche.

Wie beim Asphaltfahren
bis auf den Stein runter
die Corona-Angst.

Das schleichende Etwas
aus einer Filmkulisse
ausgebrochen
und jetzt Realität.

Nun,
heute nicht so kalt,
es gibt eine Impfung,
die Alten sterben
nicht mehr so leicht.

Seit Jahrhunderten
ein gleichbleibendes Ergebnis,
shit!

Überbevölkerung
der Nichtsnutze,
Kompliment,
hast dich gut gehalten.

Und willst nicht sterben,
wir sind in der Zeit,
in dem Zeitrahmen,
der uns hält
im Leben.

Du kriegst es nicht gebacken,
du packst es nicht,
dein Leben
wird nicht alt.

Halt
Hintergrund,
Double,
und dann der Rauswurf
mit Karacho!

© Johannes Lichteruh, 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s