Fernrohr

Ich wollte mir ein Märchen berechnen
und schaffte es nicht, die Rechenaufgabe zu brechen,
der Zeitvertreib wird kommen und nicht verschwommen die Zukunft,
das Paradies.

Die Nase muss ich trocknen
mir,
ich weine
und greine wie ein Kind,
Kleinkind
ein Parmenides geschwind.

Zu horchen,
hören
den Sonderweg, den ich mag,
ich muss die Kunst küssen.

Gott,
sei ehrlich!
Brauchst du Fächer auf der Mild-Basis?
Ich denke, nein.

Recht hast du mit deiner Einsilbigkeit,
sie ist schön und genügt
zum Verständnis,
keine Kaskaden von Harmonie
und Gleichförmigkeit
im Gedicht.

Nicht begründet der Zottelbär,
der will noch mehr,
der deutsche
an Informationen,
noch verlockende Hilfe,
Jesus Christus.

Sie machen sich etwas vor
mit ihrer Scheinheiligkeit,
die Harmonisten
(die Welt ist nicht heilig,
sie strebt einer Erlösung zu),
sie streben einer Harmonie zu,
die nicht stimmt.

Bereitwillig
breitgefächert
den Mut nicht verlieren
zu kämpfen,
du bist ein Mensch
in der Welt.

Abgenutzt den Gedanken
vom Tod
dieser Welt,
kümmere dich um dich selbst,
deinen Tod,
die Mühen dorthin,
die Gottheit antwortet nicht,
Autobessy
schweigt.

Sei ein Filter
fein
deiner Gedanken,
sie sind richtig.

Sei kein Mann der Wunden,
Jesus Christus,
die Zeiten sind vorbei,
Bonhoeffer fiel darauf rein.

Das ist mein Ausdruck,
sei nicht klein,
sei groß!

Eingeständnis
faires
deiner Größe.

Charakter,
virtuelle Welten
von A bis Z.

Alpha
Nr. 1
du.

Buchstaben
und Zahlen,
Kabbala
zum Erraten
macht Spaß,
wir scrabbeln uns durchs Leben.

Spiel
am Tisch,
mit beiden Beinen auf der Erde.

Puzzle
Stück für Stück
sind unsere Hemdsärmel hochgekrempelt,
und wir kämpfen
um unser Leben.

Ums Überleben nicht,
uns geht es gut,
aber ums Leben,
Illusion.

Die es nicht gibt
im Leben,
mehr Schein als Sein,
es war einmal
Moral,
es wird sie nicht geben
im Paradies.

Es schmeckte alles schal
in dieser Welt,
zum Anfassen nicht viel,
zum Anpacken schon.

So sind wir der verlorene Sohn,
die verlorene Tochter
Gottes
über den Wolken.

Wo wir hinschauen,
sehen
und ein Gedicht schreiben
wie dieses,
beschließ es!

Autobessy, ägyptische Linienbusgesellschaft

© Johannes Lichteruh, 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s