Hegel

Vollkommenes Gesindel,
du,
die Anerkennung fällt schwer.

Gott in der Höh,
das hat dir deine Rente beigebracht,
in der du frei bist.

Wie ehemalige Deutsche du bist,
die weder ein noch aus wissen, nicht wussten,
so kommen sie voran.

Das treibt die Möglichkeiten auseinander,
die Unterscheidung auch,
das sammelt sich in 100 Jahren an,
mehr nicht.

Inkarnationspflicht,
in dem Moment befindest du dich im großen Widerspruchsdenken
der Menschen.

Das Paradies ist gleichbleibend
immer es selbst,
fein
im Gemüt,
es lässt dich nicht ein,
bevor du das nicht erkennst,
das Widerspruchsdenken,
Dialektik genannt.

Die Geschmäcker sind verschieden
so verschiedentlich
wie die Menschen.

Alles ist dem Zufall zugeordnet,
die Welt ist, was der Fall ist,
der Zufall fällt da heraus.

Das deuten die Magneten an in dir,
sexuelle Gier,
Attraktion.

Wir leben doch ganz woanders,
im Paradies,
die Fälle häufen sich,
auch hier
Sexualität,
sexuelle Gier.

Adam und Eva
zu früh dabei gewesen,
the big contest,
in dem du warst.

Dann musst du einen Riesentank aufmachen
deiner Seele,
das gab es noch nie am Notausgang
wie bei dir.

Das letzte Schlupfloch der Welt
stand offen,
und du nutztest es nicht,
brauchst du nur nicht zu verlängern
und schon bist tot.

Dein Seelenschwarm folgt dir nach
wie bunte Fische,
deine Handlungen,
deine Ängste,
aus denen die Handlungen folgen.

Ich bin auch müde,
ich sterbe
in diese Erde
hinein.

Ich will kein Mensch sein
mehr,
außerdem
Seele ganz.

Das ist so zeitaufwändig
mit dir,
weißt du, ich habe keine Lust mehr,
sterbe
an irgendetwas!

Eine Fliege an der Wand,
die Omikron-Variante
wird dich töten,
auch wenn sie harmlos ist.

Dein Immunsystem lässt nach,
ist schwach,
wird schwächer.

Du stirbst
an irgend etwas,
nicht mehr zu identifizieren,
was es ist.

Was es war,
und wunderbar
bist du tot.

Nur noch rot
im Gesicht
am Schluss
vom Ersticken.

Noch immer milde das Säurebad,
in das du gerätst
zur Reinigung deiner Seele,
die Hölle.

So spricht nur jemand, der grundversorgt ist,
eine Lüge,
Sex-Geheimnis,
seinen Text daher,
wie du
einer bist.

Der Lügner,
pubertäre Quelle
mit seitlichem Hebel für das
Unsägliche.

Irgendeine seltene Energie
sorgt dafür,
dass du am Leben bleibst,
das ist Gott,
dafür musst du kein Übermensch sein,
es genügt dein Glaube
an sie.

Das sind keine Summen zum Geldausgeben
in der Wall Street
an der Börse.

Man schießt kein Eigentor,
die Geschäfte gehen vor,
Angstvorgänge,
die du hast, hattest
beim Abschluss eines Vertrages
Immobilien.

Wir drehen um,
wenn das Bild schief liegt,
es ist unsere Verantwortung
dafür,
dass es richtig liegt
in deinem Gedicht.

Ich muss warten
können,
bis das geschieht.

Gott
psychosozial
in meiner Abhängigkeit,
ich auch,
soviel sein Ding
wir wissen.

© Johannes Lichteruh, 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s