Dornröschen

Der Teufel holt Leichen massenweise aus der Welt,
und eine bist du,
na, und?

Ich meide, was er mag,
alles andere ist Gnade,
hat Luther gesagt,
lag er richtig.

Damit sie weniger warten müssen auf das Paradies,
die Menschen,
geht es schneller in den Tod
für sie.

Und die Antwort war groß,
die Letzten werden die Ersten sein,
diese Szene gibt es nicht so oft,
dass die Letzten als Erste ankommen
im Paradies.

Gute Zeiten
sind verrückt,
so sind die guten Zeiten
heute.

Vielleicht, vielleicht auch nicht,
psychisch gesehen,
wer auf Sterbemasse anspringt,
muss gehen
für immer.

Video control
per Video,
ist mir nicht geheuer,
wie das funktionieren soll.

Du wirst schon sehen,
tut weh,
die eigenen Bilder zu sehen
des Versagens
und Sex auf der ganzen Bühne
des Lebens.

Wie willst du einen reinen Musentempel machen
aus deinem Leben
mit diesen Geschichten?

Danke, ich bessere mich,
war meine Antwort
und gehe mit mir ins Gericht,
schlimm ist das,
was ich erlebt habe,
getan habe
mit meinen Händen
und der Gicht der Gefühle.

Das Streben nach mehr Besitz,
nach Leidenschaft
bringt dich um.

Peschmerga,
die friedliche Revolution?
Ich denke, nein.

Und das in meiner شقة ,
der Laser-Kram,
die Schönheits-OP,
die du nicht schaffst,
nicht begreifst.

Gute Nacht
wünsche ich dir,
du denkst an die Sitzordnung
im Paradies?

Sicher,
ganz sicher
die Hierarchie ist wichtig,
ich will oben sein
mit guter Aussicht
auf das Paradies.

Letztes Telefonat,
zu Gott
bringt mich alles,
mein ganzer Körper,
halleluja!

Du bist der Sonderkiller
deiner selbst,
mitnichten
heilig.

Die Selbstheiligung
gelingt dir nicht,
ist auch außer Gnade
nicht möglich,
Luther lag richtig.

Die Wertpapiere,
die du nicht hast
im Leben,
nützen dir nichts,

Strebe nicht danach,
denn hernach
wirst du es bereuen,
frisst alle natürlichen Wesen auf
wie dich,
sela.

Willst du nähere Auskünfte haben,
dann ruf mich an,

sprach Gott zu mir,
die Anrufung geschah,
er antwortete nicht.

War ich nicht richtig
in Zeit und Termin,
lag ich falsch?

Na wunderbar, es kann mir keiner eine Antwort geben,
die Menschen schweigen
nicht nur mir gegenüber.

Auch sie selber
finden keinen Rat
und schreiten zur Tat
des täglichen Lebens,
sie wenden sich ab
von ihm
spirituell.

Und das ist schlimm,
es wird kein ewiges Leben geben
für sie
danach,
nach diesem Leben
auf der Erde.

Wege,
Welten,
die wir nicht kennen.

Gleißend,
leuchtend
am Ende
der Straße.

Heerstraße,
wir zuckeln entlang,
das Massenheer,
und finden nicht mehr
als wir selber sind.

Jedes Kind weiß das
und schüttelt sich vor Grauen,
aber als Erwachsener will es nicht bauen
an dieser Welt,
für die es bestellt ist
eigentlich.

Schlimm,
ganz schlimm,
meine ich,
die Situation
ist.

Im Sein
und Existieren
unserer Existenz.

Und mit Vehemenz
unterstreiche ich,
dass ich es nicht so will.

Nachtigall, sing mir ein Leid,
ich bin schläfrig
vom vielen Sagen,
das Ausrufezeichen fehlt.

شقة , arabisch: Wohnung, Apartment

© Johannes Lichteruh, 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s