Ein Dichter

Horaz, auf deiner Leier
spielst du den Freier
des klaren Gestirns.

Auf deiner Leier
fühlst du dich freier,
als je einer war.

Legst du den Kopf in den Nacken,
schaust in den Himmel du ein,
wirst du ein Dichter
im Tode auch sein.

© Johannes Lichteruh, 1992

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s