Musik

Debussy stimmt mich traurig
mit seiner Prélude à l’après-midi d’un faune,
das muss doch nicht sein,
in der Mythologie
der flötenspielende Pan
ist glücklich,
seiner gewiss.

Die Ruhe, die Einsamkeit,
die ich nicht habe
in einem Waldstück,
die Natur,
bin ich entrückt
bei dieser Musik.

Die Gesellschaft prägte mich,
die Melancholie
fand ich schön.

Die Brechung der Töne
fand ihr Opfer,
und das kam schon oft vor,
du bist nicht der König der Melodie,
Claude Debussy!

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s