Soul

Irgendwann bricht die Stimme,
nimmt sie ihren Lauf
in den Orkus.

Whitney-Houston-Locus,
du hast es übertrieben
mit deinen lieben
Fans.

Bobby Brown,
aber Fans wollten schaun
deinen Körper.

Drogen, Alkohol missbraucht,
du gehst nicht in die Kirche,
obwohl du dort begannst.

Du zeigst auch deinen Bauch,
wenn es sein muss,
ist gut fürs Business,
am schärfsten war der weiße Schal
aus Pelz,
deine beiden Möpse gepuscht,
die braune Haut schimmerte
weiß.

Und dann der ewige Konkurrenzweg
gegen Mariah Carey,
deine Stimme war heiß,
war besser,
das Gepiepse der Diva
aus Los Angeles
gefiel mir nie.

Dein Versagen
war glatt,
du rutschtest ab
in einer Badewanne,
der goldene Schuss
war dein Rabatt.

Die Tochter folgte dir nach,
drei Jahre später,
was hast du nur gemacht!
Der Egoismus in Lack und Leder.

Mariah Carey war besser
in den Kurven,
der breite Arsch
war der Renner
mit 2pac
auf dem Motorrad.

Die Pflaume
war kein Mann,
aber konnte gut rennen,
wenn es ums Geld ging
im Gangsterleben.

2pack konnte gut rennen,
aber die Tränen,
die du um deine Tochter vergießt,
sind zu spät,
kommen
nicht mehr an,
denn du starbst früher.

Whitney Houston,
in einem Garten aus Gold
kommst du an,
so schön war deine Stimme,
weil du ein Sophist bist,
die Seele spricht,
der weite Kirchenraum
dich vermisst.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s