Interventionen

Die Drohmänner drohen,
und ins Grab vermittelt
sind sie,
was Politiker heißt.

Die Party-Sucht
kommt nicht weiter
wegen Corona,
weil zu doll gefeiert wird,
in dem Krater ich bin krank,
jetzt ziehen alle an einem Strang.

Er macht kleine Mädchen:
„Och, die Filmchen gesehn,
so eng im Kino gesessen,
war schön!“

Feixend hinter der Lampe befreit,
deines Schreibtisches
in deinem Büro.

Die Menschenschlächter sind mit dabei,
aber man sieht sie nicht,
sie sitzen in einem Sarg aus Blei
und schützen sich
in ihren Limousinen.

Willst du vielleicht ein Türke sein,
der nichts kann
außer Glauben?
Mit Ehe besetzt,
die nicht hält,
weil Vielehe?

Wandern wir in den Wehrstollen ab,
die ganze Mannschaft kommt gleich mit,
der Verfluchten,
was der Gegner natürlich zugeben muss,
so ist das Spielchen.

Sie wollten mich so naiv haben,
Vater, Mutter, Kind,
wollte ich eine Wolke 7 malen,
ging nicht,
wollte mich raushalten.

Was der Terror macht
ohne mich,
wollte ich wissen,
stink ich nicht
gut genug?
Und ab in die Hölle
zu zweit,
die Ehe von heute.

Dusch-Alarm,
der Vorhang reißt,
ich stehe nackt da,
man weiß ja nie,
wie der Teufel wird,
gut oder böse.

Die Ergebnisse kommen noch,
halte dich bereit!
Was halten Konservative vom 13. August?
Dasselbe Team, aus dem ich ausgestiegen bin,
will wissen, wer ich bin
am 13. August,
geboren in einem Land der Unfreiheit,
der Unfreiwilligkeit
meinerselbst.

Selbstbestimmung?
Fehlanzeige,
du kanntest nicht das bekannte Beispiel
Hitler,
was hast du damals schlechtgeredet
deine Nation!
Ihre Sorgen hab ich nicht,
fragen musst du nur alte Fragen,
dann klappt es.

Wenn du so mies drauf bist,
kann es nicht funktionieren,
du warst fehlbelastet
in der ganzen Zeit
deiner Jugend.

Die Mäuse-Ratten fallen rein,
alles über dich,
sie nagen an deinem Gewissen,
der Rest, musst du knicken
mit Stech-Mittel
diesen Schritt
und Galopp.

Das sind doch Bruch-Äppelstückchen,
die du sagst,
tut mir leid, dass ich dir das sage,
keine Zusammenhänge
zu benennen.

Wie gut du es haben willst,
sage ich nicht,
weil deine Herrschaft noch nicht da ist,
wo sie hingehört,
in den Himmel,
weil du kein Interesse hast.

Die tänzelnden Männer,
du hast keine Strahlkraft,
das Münzgeld geht aus.

Und du findest kein Haus,
in dem du dich wohlfühlst,
unterkommen
bei schlechtem Wetter
kannst.

Weil du der bessere Vorwurf bist
an dich,
ich kenne kein Lied, das besser ist,
das besser klingt,
Selbsterkenntnis.

Der Raum voller Dinge,
hast du nicht
die Schöpferkraft
wie ich,
dein Gott.

Massen von Außenseitern gibt es nicht,
aber vielleicht ist es ja jetzt gefährlich,
so zu sein?

Willst du auch eine schnelle Bindung haben,
welche Aussagekraft haben?
Das zerstörte Gesicht
im Gedicht?

Du nimmst die Aufforderung an,
es ist more als crazy,
Anna Corona
bist du nicht.

Wie ein Wirbelsturm,
der Bäume bricht?
Alte Bäume
das Jüngste Gericht?

Der Stur-Bock,
der du bist,
nur eine begrenzte Zeit
bleibt dir.

Verstockt
und mühsam aufgeweicht,
Operation
weltweit.

Grenzenlos
und flächendeckend,
wo du hingehörst
mit deinem Verstand
begrenzten.

more, englisch
crazy, englisch

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s