Sisyphos

Das gelingt dir körperlich,
eine neue Welt zu schaffen,
brauchst du keinen Gäste-Pfuhl
im Winter.

Du wärmst dich selber
an dir,
bist alleine
glücklich.

Englisch meine ich das nicht,
du bist nicht glücklich
allein.

Das macht dich immer wütend,
mit zwei linken Händen,
das weißt du auswendig
wie ein gutes Gedicht,
das du behalten hast
seit der Kindheit
und auf der Bühne standst
der Weihnachtsfeier.

Der Zorn stieg in dir auf,
du bist nicht
rechtschaffen
fein.

Und nicht klein,
du fühlst dich groß
ohne Not
und Bedürfnis
nach Wahrhaftigkeit.

Das darf nicht so sein,
der Lady-Schock,
und es ist fertig und eins!

Hamburg lebt auf,
so you can kill it again,
philosophisch dumm,
was du sagst.

Das kostet keine Studiengebühren,
keine Gewalt,
auch wenn du damit
rechnest.

Den Babynamen geben
und wieder von vorn anfangen
gleich nach der Geburt,
Inkarnation.

Dem Volk,
dem tumben Volk
wird alles schön gemacht,
rund gemacht.

Wer abstürzt,
bleibt flach liegen,
nicht im Kapitalismus
der Eintagsfliegen.

Denn nichts fürchtet das Kapital so sehr
wie die Massen,
die sich sträuben.

Das Geld ist da,
es wird gedruckt,
die Druckmaschine läuft
auf Hochtouren.

Dem Kapitalismus ist alles einerlei,
Hauptsache, er stirbt nicht,
Händlermentalität,
wir sind auf dem Laufenden.

Wir wissen Bescheid,
das venezianische Reich
war groß und unbesiegbar
und ging dennoch unter.

Mit dem osmanischen Reich
kamen die Probleme,
der Kapitalismus blieb in Reichweite
und siegte.

Der Mediziner wacht auf
in dir,
du willst helfen
und kannst es nicht.

Die Geschichte ist schlimm,
die ich erzähle,
dir fehlt selber die Pflicht
zu helfen.

Ohne Aufgabe
und allein,
fallengelassen
von Gott.

Schlimm
der Ausgang
des Verlassens
seiner selbst.

Bindend und nicht zum Luft abnehmen
der Gurt
des Vergessens,
was zum Herzen
drängt.

So kam es zu keinem Körperkontakt
zwischen Stein
und Körper
wirklich.

Im übertragenen Sinne
verbrannte Mittel,
die ich sah.

Wirklich
regelrechter Wurmfraß,
Finger weg
davon!

Der Porno-Anreiz,
das Leben wird nicht besser davon,
ein wahrer Händler der Gefühle
bin ich.

Der erdige einseitige Genuss,
die Dunkelmaschine,
keine Maschine,
bin ich so in Schwierigkeit gekommen
mit mir selbst,
mit dem eigenen Schatten
der Rekonvaleszenz.

Mir wird schwindelig körperlich,
typisch waschecht
deine Glatze,
dein Gehirn
nicht.

Feuer, relax!
Auf dem Wirbel deines Scheitels
muss das auch amerikanisch sein,
willst du gut beraten sein.

It’s a difference,
da haben wir noch einiges nachzuholen,
wer hatte noch einen solchen Leistungsumfang
wie du?
Und bist gescheitert.

So dass es mit Niederungen nie verbindet
dein Herz,
möge dich schützen
dein Gott,
frisch in time
ausgezeichnet
mit dir.

Das passiert dir nicht beim Fallschirmspringen,
soll ich das Licht anmachen,
oder schaffst du es allein?
Ich sehe das mit großem Schmerz,
wie du rollst den Stein
bergauf.

Das Teilangebot
von mir,
die Hilfe-
Stellung
im Gedicht
trifft dich nicht
so schmerzhaft,
wie das ist,
wenn du den Stein nach oben rollst,
und er fällt dir wieder entgegen.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s