Dichter, Dichterin (Dichter)

Du gehst dir nicht aus dem Weg,
Lappentrane,
wie Gottfried Benn
und Else Lasker-Schüler
die Wasserwelt
der Gefühle.

Eingebaut
auf dem Weg dorthin
ins Nirwana.

Die bleiben in fremden Händen,
die Menschen,
die nichts wissen,
Erkenntnis ist wichtig.

Gut,
die Mörderehe,
die beiden,
sie haben nichts begriffen.

Gut,
die beiden führten keine Ehe,
Dreck darauf treten
wollten sie nicht,
Gottfried Benn
und Else Lasker-Schüler.

Es kommt noch das Wasser hinzu
bedenklich,
Mittelalter,
zurückgeblieben
Gefühle.

Die Welt baut sich auf
in Bausch und Bogen,
und weggeflogen
alle Träume,
die real sind,
die gegenständlich werden könnten
in dieser Welt.

Ohne Geld
und entstellt nicht
vom Geld,
das richtige Format
wie geschrieben
in Blei,
die Lettern gesetzt
zufrieden.

Druckreif
veröffentlicht
publik,
und nicht geschieden
die Buchstaben
voneinander.

Ein Brei
des Einerlei,
Nirwana in Zügen
des Kindischen
vor 100 Jahren.

Zeit
des Ungenügens
und vorbei,
aus.

Versuchsweise
Paar,
der Krieg nahm alles weg
im Strudel
des Geschehens.

Einerlei,
und keiner brach entzwei,
blieb stehen
das Ich
im Wind
des Geschehens.

Sturm
der Geschichte
expressiv verbis,
so soll es sein
und nicht anders.

Richtig,
wichtig,
unkonventionell.

Leid
leiden
Existenzen.

© Johannes Lichteruh, 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s