Grund

Diese Aphorismen,
die du schreibst
und leidest nicht
unter Menschen.

Die Freude kehrt ein,
du kannst jetzt helfen
den Menschen
mit deinen Gefühlen.

Gehärmter
Wunderschatz
du!

Meine Seele,
mir geschenkt
zum Leben.

Genau,
sie hätten aus Fehlern gelernt,
sagen die Menschen.

Aber das glaube ich nicht,
erst nachher
bin ich dahintergekommen,
dass es stimmt.

Die Menschen lügen nicht
sich ins Gesicht,
belügen sich nur, sich selber.

Du hast keine Chance,
das zu tun,
du hast keine Chance,
damit alt zu werden,
sage ich dir,
einem Tier
der Menschen
unter Menschen.

Jetzt ist gut,
bis hier!
Das Sprinterbuch,
das Liegebuch,
das du schreibst
in der 3. Liga.

Abstiegsliga,
das Schicksal hat uns bestimmt,
wir laufen im Göpel,
wir sind nicht frei.

Ich setze mich in den nächsten Zug,
die Grenzöffnung,
und fahre ab,
Tod,
weil du noch nicht berühmt bist,
musst du sterben.

Das steigert den Ruhm
pervers,
und unglaublich
für dich
unweigerlich
immerzu
Sinn.

© Johannes Lichteruh, 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s