Interstellar

Das Havariebündel,
das wir sind,
die Hausaufgaben nicht erfüllt,
die Gott uns gestellt.

Zwischen dem mehrwöchigen Amt
und dem einjährigen Amt,
wo ist der Unterschied?

In diesem Palast
der Würde
des Menschen,
Parlament genannt,
haben wir alles gemacht,
was untauglich ist,
das ist seine Art
der Verschwendung
zwischen Wänden weiß gemacht
und Westen.

Toll,
nicht toll
ist das,
dreht sich im Kreise
unser Anliegen
an die Menschen,
das Freiheit heißt.

Von Krieg und Migrationsströmen
die große Illusion,
wer macht sich so groß etwas vor
und redet sie klein?

Ich möchte keiner sein
unter den Menschen,
die migrieren
müssen
mit Hab und Gut
und allen Habseligkeiten,
die sie haben.

Aber der Katastrophenschutz bestellt sie,
der deutsche,
und deutet sie um
in Nächstenliebe,
in den Medien ein Guckloch.

Muhammad
galt als Prophet auch nur,
weil er die Worte wusste,
die Gott sandte,
und du?

Dein Sendungsbewusstsein
lässt zu wünschen übrig,
du hast dich nicht unter Menschen gestellt.

Dein Verhalten ist üblich
unter Menschen,
die nicht wissen, wo ein noch aus,
sie haben kein Haus,
das Gewissen reicht nicht aus.

Ein Schafsmodell bist du,
hier das Kernland
hinter dem Kernland steht.

Deutschland,
alles verteuert,
die Preise gesalzen.

Wir bilden Köpfe ab
des Menschen,
das war ein klares Bekenntnis zum Menschen,
war einmal,
ist nicht mehr,
Charakterköpfe finden sich nicht mehr,
maximal unter der Haube beim Frisör
(der Frisörin meinetwegen,
gendergerecht).

Zu verschwenden
der Mensch,
er schränkt sich ein,
wird kleiner.

Klein
charakterlich
ins untere Unterholz geschickt,
den Menschen,
von Menschen
den Menschen.

Die Kritik muss weg
am Menschen,
er ist armselig
und dumm,
und rundherum
ist er das,
wie ein Menschenfraß
seiner selbst.

Und das Königshaus
bebildern
geht nicht mehr,
ist aus,
die königliche Welt
just for fun.

Alles Berühmtsein muss man aussitzen,
will man
ausnutzen
für Geld.

Was kostet die Welt,
was hält sie zusammen,
Geld?

Der Kindesmissbrauch in der Kirche,
das ist das Ende der Kultur,
jeder Kultur,
die sich christlich nennt.

Das, es verträgt sich nicht
mit dem Christentum,
dem christlichen Glauben,
er ist schlecht
geworden in dem Moment,
wo ein Priester es tat
zum ersten Mal,
nicht das Geld,
das wir häufen
und vernichten
in Krisen.

Ist das mediengerecht,
nicht?
Wessen jugendlicher Klang das ist?
Mozart,
er war ein Rebell
der Harmonie,
nicht sanft.

Was wir als Harmonie heute empfinden,
gab es damals nicht
zu seiner Zeit,
das war eine Königszeit,
das 18. Jahrhundert.

Pass auf, was du sagst!
Die Juden hassen das,
wenn du sie kritisierst,
sie sind rassistisch
wie jedes Volk
auf dieser Erde,
das völkisch sein will.

Die Juden sind es
gewiss
mit ihrem Heiratswahn
innerhalb der Familien,
Religion,
Großclans.

Den Wiesen-Kenner,
ich habe Nierenfraß,
wenn ich das sehe.

Pornos,
in der Zentralbank erreichten Wertpapiere keine Prognosen mehr,
weil sie verloren gingen.

Wegen des kalten Erbes
schmieden wir Zukunft
heiße.

Noch
Kriege
immer mehr
auf dieser Erde,
die heiße Blase
endet nicht mehr,
über unseren Köpfen die Pilze,
die atomaren.

Warum musstest du dir ein Ende bereiten?
Die Verantwortung flieht sich selbst
für die Welt.

Interessant ist, welche Ideen unterwegs sind,
ein Strandauto mieten
abgekoppelt vom Leben,
wie eine Katze, die ausgesperrt wurde,
ein meistes Unterfangen heute.

Bei der Maut-Sirene
wird’s still,
es dröhnt in beide Ohren,
wie es will.

Die falsche Identität geparkt,
wie Bayern will,
man kann nicht solche Geräte billig haben,
die man nicht braucht,
die Maut.

Our used technique,
the simple blast,
der Staat mit seiner Rechtsversammlung,
die Rahmenfakultät,
die alles in Bausch und Bogen abkanzelt,
was nicht niet- und nagelfest ist,
weil er es so einfach
und so schnell wie möglich haben will.

Eine Entscheidung,
die nicht gilt
über den Tag hinaus,
die morgens umfällt, umstößt,
was sie nachts ausgebrütet hat.

Für Gehörsinn viel Unsinn
produzieren,
Geplauder,
Geschwätz,
Gerede.

Nicht die Rede ist dumm,
aber ihr Inhalt,
die Menschen sind intelligent,
die sie halten,
und drucksen herum
mit der Rede.

Als ob es um das letzte Vaterunser ginge,
wie camoufliere ich mich,
das uns gesagt wurde
vor langer Zeit,
aber ich bin bereit,
das zu ignorieren.

Unsere Zeit ist die Zeit der Lüge,
wie betrüge ich mich selbst am besten,
was immer sie bringe,
ich glaube ihr nicht
über den Weg,
den kurzen,
und langen schon lange nicht,
schon gar nicht.

So saulustig
kunterbunt los
wie sie ist,
die Politik,
monströs,
ob mir das Augenreiben hilft?

Ich glaube, nicht,
das Sumpfgebiet
umrunden wir nie
im Boot zu zweit.

Inferno,
das musst du schon alleine machen,
Politik,
ohne mich.

Ich bin nur der Dichter
und warne dich,
wie abschüssig du bist,
das heißt dein Weg,
Placebo-Art
zur Selbstberuhigung.

Du hast die Kontrolle verloren
über diese Welt,
halleluja,
wie mir das gefällt,
Chaos!

Ich bin dafür bestellt,
hierfür,
um das zu sagen,
der Dichter hält sein Versprechen
im Gegensatz zur Politik.

Auflösung
allgemein,
wir schweben uns fort
ins Universum.

Nichts hält uns auf,
der Babybauch ist es,
die Röhre.

Aufbruch,
der nichts verspricht,
was er hält.

Aber hält,
was er nicht versprochen hat,
die Lüge
steht dir noch schlechter zu Gesicht,
rate ich dir ab,
bleib bei dir selbst.

© Johannes Lichteruh, 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s