Syndrom

Weiß ich kaum, wie ich Menschen noch helfen kann,
ich bin ein Mann der Wahrheit,
brauchst du dir kommunal gar nicht den Arsch aufzureißen,
soll ich jetzt Menschenfleisch essen?

Wahrscheinlich ist das jetzt deine Aussicht,
Menschheit 1
oder den Verlust von Menschheit 2
nach dem Tod.

Der 23jährige war am Mittwoch tot in seiner Wohnung aufgefunden worden,
jemand muss die Texte liefern;
die waren dann da.

Selbst Kinder wurden geteilt
in den Familien,
Patchworkfamilien
innerhalb.

Eklatant gesagt,
ein Versagen der gesamten Kultur,
und der Vater schaut zu,
wie seine Kinder vergewaltigt werden,
er findet es schön.

Porno,
in dieser Region habe ich kein Außenleben gehabt,
Gott sei Dank!

Weinerlich bin ich trotzdem,
wenn ich das sehe,
den Zustand der Kultur.

Nur,
wer ändert sie,
der ökologische Wahn?
Ich denke, nicht.

Schlimmer wird das Licht
der Sonne
nicht,
wenn wir sie ändern
durch unsere Erkenntnis
physikalisch.

Die Tourismusbranche boomt
trotz Corona,
was soll ich machen, die Menschen wollen nicht lernen
trotz Corona!

Der Flüsterton muss sein,
ein Gedicht,
der stete Tropfen höhlt den Stein.

Das hilft nicht zum besseren Verstehen,
einer den anderen,
so I don’t want to have it again.

Freedom
falsch verstanden,
private Diva,
alles ist möglich,
was nicht stimmt.

Rauschende Feste,
Bier-Einlagen
und eine Omikron-Variante sondergleichen.

Tödlich
auch das Fest
der Spreader.

Was nicht stimmt,
nicht stimmungsvoll ist
unter Todesumständen
vielen.

Es forschen die Leute
nach ihrem Los im Leben
und nennen es Schicksal
im Hardcorecenter
der Quasselstrippen.

Wer in den 70er Jahren 80 war,
blieb es auch
bis heute.

Die Lebendbescheinigung war kein Problem,
in diesem Miniprogramm lebten wir heute noch
ohne Medizin,
aber stetige Neigung.

Haben jetzt ein Gesetz daraus gemacht,
da kommen die Jahre,
die Petitessen
sind die freien.

Du hast so viel Geduld und Angst mit dem Rücken,
dein persönlicher Sinn
schmilzt dahin,
du wirst objektiv
und reichst mir eine Lampe.

Spricht Gott zu mir,
einem Tier der unverhohlenen Geste,
Dichtung.

Viele durchsieben dein Gedächtnis,
die Menschen,
die du einmal hattest
im Traum.

So holst du kein Geld aus den Menschen heraus,
um mich zu bezahlen,
spricht Gott,
wie dünn ist der Arbeitslose?
Vollgefressen!

Der Touristenhelfer,
der du bist
anhänglich,
sehr präzise.

Wie dein Sternbild
sagt,
zuverlässig
unglücklich.

Darauf gibt es eine Mega-Antwort,
sei es nicht!
Du bist gerettet bis in alle Ewigkeit,
glaubst du nicht?

Ich glaube schon,
um meinen Lohn gebracht
will ich nicht
sein.

Und der ist der Himmel
im Sein,
existenziellen Sein
mit allen Sinnen.

Körperlich
hier auf Erden
mit ihren Beschwerden
will ich nicht sein.

Ich bin klein als Mensch,
will Großer sein
erwachsen.

Der Vater allein
weiß die Lösung
im Himmel.

© Johannes Lichteruh, 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s