Ukraine 2022

Jetzt ist die gemütliche Zeit vorüber,
es ist Krieg mitten in Europa,
das lässt nur Wohlstand übrig
und sonst nichts,
denken wir.

Wohlstand über Wohlstand,
wir wollen zur Tagesordnung übergehen,
aber es ist Krieg.

Dein Münzpaket aufmachen,
Deutschland,
das gefällt dir,
aber es ist Krieg.

Was soll ich hier alleine
in dieser Welt
aus Tierquälerei?
Die Schlachthöfe quellen über
des Menschen.

Hand aufs Herz,
das soll es sein
im Leben
erstrebenswert?

Flug-Ursachen
ins Unglück,
ein großes Mitleid
mit dir selbst,
nicht wahr?

Sich abzufinden damit,
dass es so ist,
fällt schwer.

Auch der NATO-Oberbefehlshaber
sprach so,
eine Flugverbotszone
über Europa
besser weiblich?

Ich weiß es nicht,
bin nicht im Licht
dieser Erkenntnis.

Das halte ich nicht aus,
ich will es wissen,
was die Zukunft ist,
wie die Zukunft ist.

Du musst keine Großmutter sein,
die nicht mehr kann,
du hast noch nicht lange genug geübt
das Dichten.

Das fehlte noch,
wundervolle Dinge herbeiführen
und sich wundern,
dass nichts geschieht,
was real ist.

Mut ausschlagen
ist nicht fein,
trainiert mit gelben Tupfern,
Tarnuniform.

Es ist aber alles in Ordnung,
was geschieht,
die Welt ist, was der Fall ist,
was der Knall ist, manchmal auch,
es ist Krieg.

Quer schießen
die Flanken
an der Ost-Front.

Und um die Ecke,
es trifft Deutschland
mitten ins Herz.

Ich liebe dich nicht
die Liebe,
Deutschland,
mein Land.

Die Geisteskranken,
die wir sind
und gehen Hand in Hand
in den Tod,
es ist Krieg.

Es ist ernst,
hämmer-süchtig
kriegerisch.

Kriegslüstern
Imitation der Geste,
die wir nicht sehen wollen,
es ist Krieg.

Es gefällt mir der Mensch,
wenn er als Gott auftritt,
zuvor hat er eine gefährliche Spitze.

Es soll eines der schnellsten Länder sein
im Krieg,
die Ukraine
im Fliehen.

Du dienst nicht deinem Volk,
du schreist
herum,
du fuchtelst mit den Armen.

Ich pople das zusammen, was ich weiß,
und kratze es an die Wand,
die Realität.

Auf Zucker eingestellt,
und nun kommt die Peitsche,
der Krieg.

Von der Versorung abgeschnitten
des Herzens,
es ist eine herzlose Zeit.

Es ist Krieg,
der Schinderhannes siegt,
Russland,
es ist Krieg,
Ukraine
gegen.

Es ist Krieg
gegen den Westen
auch virtuell.

Die Sache kann nicht mehr enttäuscht werden,
nur noch entschieden,
euren Krisenstab zu finanzieren,
gibt es jetzt Krieg.

Wir liefern Waffen,
Deutschland in der Pflicht,
in die Pflicht genommen
wider Willen.

Oder ein anderer Krieg,
ich weiß es nicht,
welcher Krieg,
Dschihad
oder dieser,
den wir zur Zeit erleben
in der Ukraine.


© Johannes Lichteruh, 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s