• Autor: lichteruh

    Schon immer im Wort. Rhetorik geht vor. Alle Rechte beim Autor, aber käuflich.
  • Erdung

    am

    US-Ukrainer,Männer?Die Täubchenverwegen! Hautproblem Ekzeme,wir werden sie nicht mehr los,Künstlerszene. Blieben auf der Strecke,Künstler und Mäzenbilden eine Klammer. Amerika-Besuch,Monstrenskyj,unisono Verrat an der Menschheit,Atomkrieg. Hat sich die Mengeeinmaldarüber hinweggesetzt,gewöhnt sie sich daran. Schlimmer geht immer,es ist Krieg,der …

    Geschichte
  • Boten

    am

    Der Russen-Trans-Wegmit der Transsibirischen Eisenbahn,ach, das genügt,nach Bachmutund so weiter. Dass du das andeutestmit wenigen Worten,das Thema anstimmst,verwundert michtotal. Wir brauchen keine langen Ausführungen,damit wir wissen,was die Welt ist,wir wissen esseit unserer Geburt. Sie ist …

    Leben
  • Verkürzt

    am

    Vorher arbeitslos,jetzt Rentner,nichts zu tun,aber die Grundsicherung ist wichtig,das Bürgergeld. Die Handlungen sind wichtig,jetzt bleiben sie aus,du baust dir kein Haus mehr,du sitzt es aus. Die Zeit,dein Leben verschwindetunter Langeweile. Machst die Beine breit,lehnst dich …

    Leben
  • Mitte

    am

    Ich überprüfe dich jetzt,sagt mein Ichzu mir. Immensder Genussriegelbin ichaus Schokolade. Ich verwöhne dich,bis auf die Knochenblamiereich dich. Aber die Berufungsertüchtigungsteht außerhalb unserer selbst,der Durchbruch ist sicher,wenn du ihn hältst,das Limitdeiner Erkenntnis,du gehst bis an …

    res publica
  • Ruß

    am

    Was du an drei Fleisch essenden Tagen erleben kannst,geht auf keine Kuhhaut,die Weltverschwörung kommt nicht, die Revolutiondenkt mannicht einmal. Bäume drin,nicht in der richtigen Eckerund auf Schneekörper,die Natur ist wichtig. Die Schneeflockenformen einen Weihnachtsmann,mit dem …

    Natur