Ehrlich gesagt

Ich schätze dich als blind ein,
mal bist du freundlich, mal willst du Feind sein,
Versager zum Umfallen.

Dann musst du auch Härte zeigen
und bleiben
vergangene Leben,
als würde es ums eigene gehen,
Inkarnation
Kampfgebiet.

Ich kann ja auch allein nach Hause gehn,
soll man sich zurückziehen? Ich weiß es nicht,
was richtig ist.

Die Sinnlichkeit findest du attraktiv?
Keineswegs! Ich habe meinen Kant gelesen.
Regulieren kann ich mich selbst,
unterscheiden zwischen Existenz und Leben.
Was schwerfällt, ist das Urteil,
wem ich den Vorzug soll geben.

Das treibt mich regelmäßig in die Lust,
ich bin es mir bewusst,
zwischen zwei Schenkel,
ob männlich oder weiblich,
das ist mir peinlich.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s