Fels-Eiland

Onaniert
unter freiem Himmel,
ich war frei
wie ein Südseeinsulaner,
den es nicht mehr gibt,
matriarchalisches Prinzip.

Dadurch kommt nämlich alles zur Sprache,
unsere Tage
zählen nicht.

Was für ein Abstand
zur Zölibatspflicht!
Kann mir das einmal einer sagen,
womit wir uns plagen?

Stimmt nicht,
die Sitte ist deine Pflicht,
das Meer und die Pflanzen,
die platten Fische unter dem Gestein,
sie alle wollen
ein Teil
von dir sein.

Du ziehst sie in Mitleidenschaft
durch dein Gericht,
du musst dafür zahlen,
ob du willst oder nicht.

Das Ungetüm
zwischen den Beinen
will blühn,
ich weiß es,
dein Sexappeal
ist schlimm,
ich werd damit nicht groß werden,
es nützt mir nicht viel.

Ich werd damit nicht glücklich,
anthropophil
die Ware Mensch,
die einstmals mir gefiel.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s