Anfänge

Brauchst du ein neues Heft,
der Hundetresor,
die mittlere Bereitschaft,
der Trugschluss ein Massenphänomen.

Das ist mein Ort des Schreibens,
das dunkle Zimmer des Leidens,
als Single hängen geblieben.

Die Szene brach nicht weg,
als du im Schlummer warst,
Corona-Test der anderen Machart,
wollen wir nicht zusammen kleben.

Dass du das weißt,
das Leben ist heiß
zum Zusammenschweißen,
kannst du nicht wieder zerstören,
musst du hören
auf mich.

Dein Gedicht,
das war die gleiche Stelle,
die bricht,
wenn du weghörst.

Bis jetzt ist ja noch alles in Ordnung,
in bester Verfassung
mit dir,
endliche Löcher,
Rufe.

Du hörst nicht zu,
keine Kontinuität,
dein korruptes Wesen,
kommt alles zum Vorschein,
was du gewesen.

Betrug und übers Ohr haun,
bereu es,
was teuer war!

Die Inseln können uns nicht retten
kontinuierlich,
der Held, nicht so angeben lassen,
meine ich nicht mich,
mein Gedicht,
sondern dich.

Das Leben laufen lassen,
stumme Welt,
ein Stein schlägt gegen einen Stein,
muss das sein?

Müsste kontinuierlich das Beste sein
für den Menschen,
wer könnte ihm sonst helfen,
wenn nicht er selbst?

Kein Gott weit und breit,
komm, lass uns schwimmen,
ins Wasser gehn,
ich höre diese Musik
in Untersee,
jetzt aber wirklich!

Die sogenannten Heuler,
die kleinen Robben,
die kleinen Löffel
schlagen alle tot,
wollen auch noch etwas abhaben
von deinem Druck,
Sandwich nicht,
nicht kontinuierlich.

Was für eine Auszeichnung, ein Mensch zu sein!
Wir sind nicht das Lieferteam,
immer diese Einseitigkeit!
Bugholztreiben.

Der Schweinekopf
kontinuierlich nicht
mit Unterbrechung
berechnend ist.

Mohnblumen gibt es als billigen Print
oder in den Kunstgalerien,
die Preise kannst du verhandeln,
lupenrein ist dieser Mus
nicht,
könnte mal warten mit seiner Show.

Zurückhaltung gibt es nicht,
kleben an der Arbeit,
was ist eine Reise wert
ins Ungewisse?

Für das erste Mal nicht fein
den Schock gerieben
an deiner Nase,
das Geringste schaffst du nicht.

Endlich wieder Ruhe,
jetzt ist er weg
mit Gedröhn und Bums,
dein Buhle.

Er war doch ein netter Mann,
das geht nach hinten los,
ich bin nicht das Silikon-Wunder
und trotzdem liebt er mich
so markig.

Nimmt eh nur Schwindel auf,
die Liebe,
der Schwundcharakter
der Liebe,
wenn sie nachlässt,
Jux und Tollerei.

Manchmal finde ich sogar Schneckenmaul lustig,
mit der Beatmung hört es auf,
die Höflichkeitsrede bricht ab,
das Gefängnis rudert zurück,
die Freiheit.

Wenn man den Teufel ruft, dann kommt er,
da liegt noch ein Verlängerungsknochen,
ich erinnere mich,
das war schlimm,
letzte Funken
sprühen
noch in diesem Leben.

Dein Leben ausgebreitet,
die holden Mitarbeiter auch,
alles wird dir vergällt,
wenn du nur daran denkst,
die toten Fische
am Strand
ein breites Lächeln.

Im Tod
noch
die verkeilte Seele,
das Tunten-Vieh,
dir ins Gesicht getan
Supermarkt.

Hoffentlich bringt er dich nicht um,
kannst du dein Gleichnis haben
etwas windschief,
bringst du keine Hautfarbe mit,
die passt.

So, mein Oheim
Feuerbach,
wird extra gesagt
Materialismus,
könnte man denken, ist aber nicht gesagt
vernünftig,
die Molekühle trägst du mit dir rum,
denn wem gehört der Primat?
Gott.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s