Wahrheit

Survival of the fittest
mag ja noch gehn,
ein Mensch ohne Lunge
kann nicht bestehn.

Atmen
wird grün
auch ohne Bäume,
die Technologie
schafft neue Räume.

Der Mensch wird atmen
auf dem Mars,
gefährlich wird ihm dort
kein Gas.

Der Mensch wird atmen allein,
die Luft wird fester als Stein,
Granit noch spendet ihm Luft,
beinhaltet den Duft
der Freiheit
im Paralleluniversum,
die Wurm-Existenz
verbreitet.

Der Mensch strebt an,
was er will,
nicht was er kann,
das Vermögen
schließt sich an.

Manchmal greift er zu den Sternen,
bleibt immer klein, bleibt dumm,
schaut sich nicht um,
die Philosophen fein
warnten schon vor Jahrhunderten
vor diesem Zustand.

Das Abendland gibt jetzt
Afrika ein Heim
und verschwindet
unter seiner Hand,
die Bildung dahin
für einen Tand an Menschenmaterial,
die Seele sprach sehr geschwind:
das war es einmal.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s