Gesellschaft

Das kann schon sein,
das Leben ist fein
organisiert
und Ästhetik,
wie dieser Reim
zeigt.

Nichts ist ihm zu klein,
nichts zu wichtig,
es passt alles rein
und will verdichtet
sein.

Die Dampf-Assel,
wenn der Staat nimmt,
muss er auch geben,
Strukturen schaffen,
Bürokratie kostet Geld,
dann kann’s der Bürger auch gleich alleine machen,
der mündige Bürger.

Aufholen jetzt,
es sind alles nur Menschen,
Unterordnung, Gefallensein
ist jetzt die Norm.

Da soll sich keiner beschweren,
wenn er alleine ist
zu Haus.

Das menschliche Zusammenleben
geschieht nicht außer Haus,
ist kein Seelenleben
für andere.

Nur für Untergebene
reicht der Schmaus
des Wohlstands
aus.

Mitmachen oder verlieren
schwarz, rot, gold
Dynamik,
wir sind für den Fall offen,
Griechenland.

Was kann man schon machen!
Der Mensch steht allein,
es wandelt mir die Brust hier
in ein Herz,
es kennt keinen Schmerz,
aber Sorgen,
was aus Deutschland wird übermorgen.

Reisewarnung
in all die schönen Länder Griechenlands,
Erholung will ich nicht missen,
Straftatbestand,
wer mir das streitig macht,
keine Macht dieser Welt
bringt mich weg von seinem Strand,
Seen und Lagunen.

Die Philipp-Bronze-Statue,
König von Mazedonien
hol ich aus dem Sack,
und dann wird alles platt gemacht,
was sich mir in den Weg stellt.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s