Absaufen

Muss ich erst wütend werden,
dich lehren
Gerhorsam?

Zuerst trinkst du Bier,
ein müdes Bier,
Schweinepest, und so
gesagt.

Ich höre wunderbar
deine Stimme,
es ist alles, was geschieht,
deine Stimme.

Fein herumgejagt
im Weltall,
Sterne zerbersten,
und Löcher entstehen,
die alles schlucken.

Aber deine Sonnen
wollen bestehen bleiben,
Geschichtsbündeln
gefolgt.

Bedroht dich eine Hemmschwelle,
du selbst,
betrügt dich eine Betrugsstimme,
du selbst.

Ich weiß ja auch nicht, was es ist,
auf der rechten Seite
eine Muskelzerrung?
Ich gehe ganz schief.

Wenn der Himmel schon schreit,
und ich bin vereint
mit mir selbst,
keinem Selbst,
das den Himmel scheut.

Noch ein Nickerchen, ein Träumchen?
Freust du dich schon?
Muss es um eine frühere Wichtigkeit gehen,
die Kellerasseln wussten nicht viel,
das Hubsignal verscheuchte sie,
als man das Licht einschaltete.

Sie wussten nicht viel
von dem Wesen dieser Welt,
Aufklärung
genannt,
mit dem Aufräumfimmel
im Wissen.

Das Kind mit dem Bade ausgeschüttet,
den Glauben aufgegeben,
das greift keine Zustände an
wie du persönlich
gesellschaftliche.

Das türkische Urteil Bärduckan
gegen alle Rechtsprechung
im Wahn,
wie bewahrt man sein Gesicht vor dem Verlust,
dem Lira-Verlust?
Die nichts wert ist,
die Währung.

Deutschland zurückgekehrt
zu seinen alten Normen
Erpressung,
so mutig geguckt,
trallala,
so wolkig,
so zickig.

Wenn die Menge einschlafen kann,
Singstimme
Tagesthemen,
die Füße davon gehalten
taub.

Nicht nur gut sein
zu den Affen,
den Menschen.

Primitive Leute
springen über den Ideologie-Graben,
gründen Parteien,
wer trinkt den hohlen Saft noch?
Ich nicht,
vielleicht die Presse
ins Gerede.

Daraus holst du dir dann deinen Saft,
falsch!
Wenn die Formen brechen,
die raue See
Schiffbruch vorgesehen,
echter Schaden,
das deutet sich an
in deinem Leben.

Stimmbruch
tut nicht weh,
die primitive Art
ist deine Saat,
zu sagen,
was geschieht.

Eingeständnis,
da gibt es einen Zusammenhang
zwischen Primitivsein
und Altsein
im Allgemeinen.

Das Druckerzeugnis,
das Primitivreden
der Sache
lebend primitiv.

Die Zeitung nicht nur,
aber alle Dinge, die erscheinen,
glaubwürdig zu machen
mit deiner Sprache
primitiv.

Wahnsinn
ins Parlament
und Gerechtigkeit in die Köpfe
weinerlich.

Ungenauigkeit,
pass auf,
was du redest,
du bist nicht das Rednerpult,
die Redesicht
der anderen!

Wie wichtig du bist,
weißt du selbst,
wie artig du bist,
dein Gewissen.

Wer immer dich für primitiv hält,
ist kein Held der Geschichte,
er weiß wenig,
und ist kein Held, wenn ich lichte
sein Gehirn
passiv.

Die Stirn bleibt kühl,
das Kinn bleibt schlaff,
er gibt die Verantwortung ab
für den eigenen Sinn.

Ich hoffe, das stimmt,
was ich sage,
wenn nicht, dann plage
ich mich selbst
umsonst.

Das sind nicht unsere Tage
umsonnt
dann.

Ich bin kein Mann der besonderen Plage
und sage alsdann
auf Wiedersehen.

Mein, und doch nicht mein,
aus der Fehlleistung belästigt,
das ist das mit den Worten,
wie soll ich mich verorten,
wenn nicht über dich!

Gespräch, Gesprächsstoff,
mir schießt das Wasser duch die Nase ins Gehirn,
ein komisches Gefühl,
wenn man ertrinkt
und stinkt danach
tagelang
am Ufer eines Sees.

Ich rieche das Wasser förmlich,
und wenn man hofft,
es geht vorüber,
dann täuscht man sich
gewaltig
an diesem See,
tut in der Nase weh,
und auch das Hirn
gedankenlos.

So schrankenlos, wie ich seh
in dein Gehirn
und lese die Gedanken,
glaubst du, bei den Alten
in der Antike
war es anders?

Das ist ein Menschheitsproblem,
und hör mir auf mit deutscher Klassik
und Dante und den Italienern!
Die Renaissance hat alles verschlimmert,
was aufgebaut im Mittelalter
war.

Der Mensch war wunderbar
und fest im Glauben,
jetzt müssen wir schauen,
wer aus den Scherbenhaufen
baut
einen gläsernen Palast.

Denn das ist seine Rast,
des Menschen,
den Glauben wiederzuerlangen
unter einer Beschwernis,
die keiner gekannt zuvor.

Kein Politiker holt sie hervor,
aber er selber
in seinem Glauben an die Macht,
die alles richtig macht,
richtig denkt,
richtig lenkt.

Unterordnung
seine Erbschaft,
möglichst nicht verhindern,
das muss doch super aussehen,
wenn er sich verliert
in sich selbst.

Die Welt schildert mir
den Garaus
tagtäglich,
die Welt soll untergehen,
Beschluss.

Ich schaffe eine neue,
ich freue mich darauf,
ohne den Menschen,
den Garaus
diesen.

Die Erlösung müssen wir verschieben,
was immer die Jesuiten denken,
ich will lenken meine Aufmerksamkeit
nicht auf diesen
Menschen.

Die Nihilisten haben recht,
nur auf sehr saugfähigem Papier
fand die Krönungsmesse statt,
das Königtum,
der Stellvertreter Gottes
auf Erden
zum A*schabwischen.

Nur das bürgerliche Regime
konnte es wissen
und schlägt den Eskapismus
in den Alltag vor.

Der Glaube ging verloren,
der Preis dafür geschoren
das Haar,
das Haupt
des Gewissens,
die Kraft
und die Herrlichkeit
.

Den Leuten aufs Messer schmieren,
aufs Schneidemesser
fürs Haar,
deine Aufgabe
ist.

Bärduckan, türkischer Politiker

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s