Sexuell orientiert

Ich sterbe jetzt den leisen Tod,
mein Gewissen sieht immer rot,
wenn ich es tue,
Sex.

Wie eben
der Filou-Kontakt,
hat dir geschadet,
keine Liebe.

Warum?
Wie immer
keine Liebe,
drum lass es!

Herr Doktor,
ich leide!
Manchmal klingt es leise, was ich tu,
heimlich
wie eben auf der Straße.

Hol dir eine Gegenliebe,
was nicht schön ist,
aber nützlich
weiblich.

In deinen Augen
gar nicht liebevoll,
ein Rückfall
in das Vaterbild,
das verloren ging.

Ausschürfen
willst du deine Wunden,
das ist richtig,
bis zur Kälte in der Stirn,
die Apotheke ist nicht weit
entfernt.

Die Gefahr des Todes
in dir
selbst.

Was nicht hält,
nicht standhält
dem Druck von außen.

Wenn du stirbst,
vergiss die Bilder
dieser Welt
und richte dich auf,
ein Hengstgestüt zuhauf
kannst du nicht schwängern
mit deinem Schwanz!

Es sind Männer,
der A*sch und der Bauch
gefallen dir auch,
aber das wird nichts ändern
an deiner Geschlechtlichkeit,
du bist ein Mann
auch.

Mit begrenzten Möglichkeiten
zum Schwängern,
die Schwangeren auch
sind dankbar dafür,
dass du es tust
mit ihnen.

Die Lust gesteigert
dem Fötus
sieben Mal schlimmer!

Pass auf, was du tust,
die Moral frisst dich auf!
Entweder bist du ein Jünger
Christi
oder des Teufels Bruder,
so einfach geht die Geschichte
in deinem Hirn.

Du betrügst dich selber,
nach Griechenland immer,
die hübschen Jungs lagen am Strand
und fragten nicht nach Moral und Anstand,
du griffest zu
und warst ein großer Dichter in Griechenland,
bekannt als Archilochos,
schon gewusst?

Es wird dir jetzt bewusst,
als du mit lockerer Hand griffest
in seine Hose.

Der Mann auf dem Balkon
stand,
du wartest auf ein Zeichen,
das er dir gibt,
zum Eingang zu gehen
in den zweiten Stock.

Das war ein Schock
für deine Seele,
er war schön, wunderschön,
ich vergaß mich,
bei meiner Seele!

Das Naturbringsel, das ich bin,
du kannst es nicht abtrennen von dir,
es hilft auch kein wüten
gegen dich selbst.

Du bist schwul
oder du willst es nicht,
entscheide dich
zu deinem Besten!

Zum Rückzug
sicherlich,
ich weiß es nicht,
ich bin nicht sicher.

Vielleicht schützt mich das Alter
vor mir selber,
und ich bin nicht mehr so begehrt.

Das ändert an deinem Schwulsein
soviel wie ein i-Tüpfelchen auf dem i,
das müsstest du wissen
als Psychologe,
psychologisch geschult.

Was einmal in der Libido verrutscht
ist, kommt nicht wieder,
versackt für immer
und stellt sich nur noch dem harten Geist,
denn du weißt, was richtig ist,
was wichtig in deinem Leben,
das Wissen ist deine Rettung,
nur das Wissen
und der Wille
dazugehörig.

Das verfolgt dich sowieso,
der schwarze Humor
und mehr,
ein türkisches Heer
steht vor der Tür
mit hunderttausend Schwänzen,
die wollen dich f*cken,
und mehr noch,
über den Jordan schicken.

Der Tod ist nicht einerlei,
ein krauses Ding,
die Handschrift
deines Gelingens
hier auf Erden
wird bergen
die Handschrift im Himmel.

Begebenheit
ist das nicht,
wie heute Morgen in Ägypten,
der Mann gehüllt in ein grünes Tuch
um seine Hüften
schlanken.

Geschichten werden sich ranken
um diese Begebenheit,
die braune Haut, das schmale Gesicht,
die Glatze besticht
durch ihre Bräune,
ein Mittdreißiger
in der Pflicht
sexuellen
gegenüber einer Italienierin,
die die Wohnung gekauft,
mit Aussicht aufs Meer
und Mitten in der Stadt.

Jetzt ist sie in Italien
und er allein, wie er mir sagte,
und hält Ausschau nach Männern,
die fein und ihm gefallen,
vielleicht nimmt er Geld,
ganz sicher.

Die Wahl fiel nun einmal auf mich,
mal sehen, ob er anruft,
so hatte er es versprochen beim Abschied.

Ich denke, nicht,
denn er sprach gebrochen deutsch,
hat Angst vor der Polizei,
und ob ich echt bin oder ein Spitzel.

Ich habe tatsächlich gehört,
dass man hier in Ägypten die Leute floppt,
so tut, als wär man schwul, um sie auf dem Revier zu übergeben
der Justiz.

Perfider Vorgang
und nicht im Netz genug besprochen,
als Ausländer genieße ich Sonderrecht,
ich will es hoffen.

Sonst muss ich gehn und mir ein anderes Land suchen,
Hauptsache nicht Deutschland ist meine Devise,
Europa mag noch gehn im Süden
als Sonderzone
für mich.

© Johannes Lichteruh, 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s