Asteroiden

Wer hat dieses Programm geschrieben?
Gott?
Ich denke, nicht,
diese weibliche Welt
kümmerlich
so.

Wer schürft daraus seinen Vorteil,
die Politik?
The German Angst.

Wie verankere ich mich in diesem Sein
der Existenz,
wie komme ich rein in dieses Leben,
in dem ich draußen bin
depressiv
schizophren?

Die Existenz läuft mir davon,
das Geld
vom nächsten Super-Crash.

Weltwirtschaftskrise,
wer das Wort schon einmal gehört,
dem kommt das Grausen
allein bei diesem Wort.

Härte zeigen
gelingt nicht,
die Zeiten sind vorbei
für die Deutschen.

Sie zeigen sich heute mit ihrem friedlichen Gesicht
der Schokoladenseite
und laden keinen ein zum Krieg.

Ein Minimum
bricht die Norm,
sie wollen wirtschaftlich siegen,
und da kommen sie nach vorn
in Europa.

Mehr nicht,
weltweit nicht,
da sind andere Nationen vorn
wie die Amerikaner und die Chinesen,
aber das Bruttosozialprodukt bricht die Norm
pro Kopf der Bevölkerung,
kann sich sehen lassen.

Keine Ahnung,
Angst vor dem Tod?
Kenne ich nicht,
er ist die Erlösung
von allem Irdischen.

Mindestens
Hände waschen ist wichtig
in der Corona-Krise,
die Impfung und die Impfpflicht.

Der Mensch wird umgebaut,
sein Immunsystem,
bis es überhaupt nicht mehr reagiert,
er fällt tot um
auf der Stelle.

Baby-Face
schießt sich frei
mit tausend Wunden
am Kopf.

Wir leben in einer Welt des Einerlei;
was auch geschieht,
das Menschenleben
zählt nicht.

Und ich bin traurig
dabei
über das verlorene Leben
einer ganzen Generation,
die jetzt jung ist
und nicht weiterkommt
in der Pandemie.

Der Bettvorhang,
dahinter schlafen wir ruhig
auch ohne Alkoven.

Aber königlichen Schlummer gibt es nicht,
die Welt ist kaputt
und wird nicht mehr heil werden,
solange ich lebe,
werde ich es so wahrnehmen
müssen.

Was bleibt mir übrig,
ich bin ein Mensch auf dieser Erde,
kein König,
kein Gott
im Himmel,
und trage ihre Beschwerde.

Und bin verantwortlich dafür,
dass sie existiert
mit mir,
zusammen mit mir.

Und auch das Gewimmel extraterrestrisch
an astronautischen Stationen,
helfen nicht,
können nicht helfen.

Der Mensch wahrt sein Gesicht
oder wahrt es nicht
hier auf der Erde.

Vielleicht ein bisschen mehr
als gewohnt
und gewöhnlich
fest.

Ella Mutter,
Marx hat es beschrieben
in seinem Märchen.

Diese Figur erfunden
in der Hölle
des Kapitals.

Erfindungsreich
auf jedem Nenner
Aktienindex.

Kind,
wie nennen wir jetzt dieses Kind?
Ich weiß es nicht,
sagt Marx,
ich bin nicht religiös,
Atheist.

Seine Schuld,
er war Jude,
die Synagoge nicht weit entfernt.

Ganz gewiss
zur Strafe
diese List des Kapitals,
Geburt.

Gebären
und immer wieder gebären
die Lust am Sein.

Die Existenz muss sein,
sie kommt mit rein
ins Kapital,
sonst gäbe es diese Welt nicht,
wie sie heute ist.

Sein oder nicht sein,
das ist hier die Frage,

Shakespeare.

Also nichts Neues,
klassisch und alt,
gelesen in einem Buch,
und das ist mein Gesuch,
wie soll ich das verstehen?

Gott hilf!
Am Firmament
leuchten die Sterne,
die keiner will.

So du willst,
sollen sie leuchten
in der Ferne.

Ich will nicht,
dass sie leuchten,
das Licht brauche ich
für meine Seele.

Die erkenne
dich!
Verstehen und erkennen
wie ich
mich.

Selber
nicht im Licht
ohne Licht.

Erleuchtung
stetig
zurüsten.

Das Zeug dazu haben,
angehäuft
Kumulus,
und die Wolken dazu
zur Freude
des Herzens.

Mensch sein
und Herz sein
zugleich.

Der Himmel
alles
in allem.

Was will man mehr
auf dieser Erde
mit ihrer Beschwerde
und dem Tagesgeschäft
tagtäglich.

Wie oben beschrieben,
konkret
x, y, z.

Das Alphabet,
das ich kenne
aus dem Effeff.

Streifzug,
Streifzüge
durch die Wildnis des Menschen.

Und unbekannt
mir nicht
im Licht der Erkenntnis,
erkennen ist wichtig
unter uns Menschen.

Stammbuch,
Stammbaum
ins Stammbuch geschrieben
vorübergehend
nur heute.

Ab jetzt
Herkunft
und Bleiberecht,
diese Erde
Handschrift.

Handschriften
und kein Ende
menschlich
überall, wo der Mensch ist
kosmisch,
Ausbreitung.

© Johannes Lichteruh, 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s